weather-image
32°
×

Rohden-Segelhorst überrascht in Hagen mit 4:2-Sieg

Fußball (de). In der Hameln-Pyrmonter Kreisliga konnten der SV Lachem-Haverbeck und der TuS Rohden-Segelhorst weitere Erfolge feiern.

veröffentlicht am 14.04.2008 um 00:00 Uhr

Hagen - Rohden-Segelhorst 2:4. "Die Germania ist uns ins offene Messer gelaufen. Sie war zwar spielerischüberlegen, aber wir haben über den Kampf dagegen- gehalten", sagte Uwe Rekate, der in Stefan Dreier einen Keeper zwischen den Pfosten hatte, der mit mehreren Glanzparaden aufwartete. Matthias Cichocki eröffnete den Torreigen nach zwei Minuten mit dem 1:0 für die Gäste, das Nils Lippert nach 35Minuten zum 1:1 ausglich. Cichocki brachte den TuS in der 50. Minute erneut 2:1 in Front, Raphael Pasternak ließ nach 55 Minuten das 3:1 folgen und nur zwei Minuten danach hieß es durch Recet Buran 4:1. Ergebniskosmetik war das 4:2 durch Lippert in der 70. Minute. Salzhemmendorf - Fischbeck 2:0. Der TSC musste in Salzhemmendorf eine bittere Niederlage hinnehmen. Die Stiftsdörfler operierten streckenweise glücklos und waren trotz Möglichkeiten nicht in der Lage, das Blatt noch zu wenden. Lachem-Haverbeck - Emmerthal 4:2. Die Gäste hatten keine Chance gegen den SV, der nach seinem Sieg im Nachholspiel gegen den Tabellenführer noch dominierender auftrat und bereits nach vier Minuten durch Mohammet Sen 1:0 in Führung ging, der einen Foulelfmeter sicher verwandelte. Zwanzig Minuten danach hieß es durch Bujamin Kiki 2:0,bevor Yigit Arslan in der 43. Minute mit dem 3:0 den Halbzeitstand markierte. Mit einem Eigentor verkürzte Latif Kiki in der 48. Minute auf 3:1, aber bereits in der 55. Minute stellte Ashraf Al-Bardawil das 4:1 her. Zwei Minuten später war Marvin Dohme zum 4:2 erfolgreich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige