weather-image
17°
SG vor dem Klassenerhalt / Rinteln siegt 4:2 / Lauenhagen spielt 3:3

Rodenberg gewinnt Kellerduell 5:1

Tennis (nem). Die SG Rodenberg, Fortuna Lauenhagen und RW Rinteln stehen nach den Punktgewinnen am Wochenende vor dem Klassenerhalt.

veröffentlicht am 12.11.2008 um 00:00 Uhr

Verbandsliga - Herren 30: TV Ramlingen-Ehlershausen - Bückeburger TV 4:2. Obwohl sich die Bückeburger gegen den Tabellenführer nach Kräften wehrten und sogar zwei von drei Dreisatzkämpfen für sich entschieden, standen sie am Ende mit leeren Händen da. Die Ergebnisse: Mark Kleinbauer - Ralf Stahlhut 4:6/6:4/2:6, Henning Drawer - Martin Janser 6:2/6:2, Erimar von der Osten - Thomas Neffgen 6:1/6:4, Holger Johannesmann - Robin Beuthan 6:2/7:5. Kleinbauer/Von der Osten - Stahlhut/Janser - 4:6/7:5/3:6, Kessel/Johannesmann - Neffgen/Beuthan 3:/6:1/6:4. SG Rodenberg - TuS Ricklingen 5:1. Der Tabellenvorletzte SG Rodenberg war sichtlich erleichtert, als TuS Ricklingen zum Kellerduell nur mit drei Spielern antrat und damit von vornherein zwei Matches verschenkte. Durch den deutlichen Sieg verbesserten sich die Gastgeber sogar auf den dritten Tabellenplatz und haben damit vermutlich sämtliche Abstiegssorgen abgeschüttelt. Die Ergebnisse: Mark Funke - Torsten Siebert 6:2/6:2, Martin Lotz - Manuel Moll 5:7/6:4/5:7, Thomas Dargel - Sascha Stellmann 6:7/6:3/6:0, Christian Weigt 6:0/6:0 (Gegner nicht angetreten). Funke/Weigt - Siebert/Moll 6:3/2:6/6:0, Lotz/Dargel 6:0/6:0 (Gegner nicht angetreten). Verbandsliga - Damen 40: Fortuna Lauenhagen - SC Germania List 3:3. Drei Spiele - drei Unentschieden! Mit diesem Ergebnis sind die Gastgeber bisher hoch zufrieden, denn damit dürfte der Klassenerhalt bereits Wahrheit geworden sein. Die Ergebnisse: Kirsten Deptolla - Brigitte Mundt 6:1/6:4, Britta Schönbeck - Barbara Milz 1:6/1:6, Christiane Czerwinski - Sylvia Buchwald 2:6/7:5/2:6, Elke Kerkhof - Brigitte Rahnfeld 6:2/6:2. Bartels/Deptolla - Mundt/Buchwald 6:1/7:5 Czerwinski/Kerkhof - Milz/Reimann 4:6/0:6. Verbandsklasse - Herren 30: TuS Wettbergen II - GW Stadthagen 3:3. Der Tabellenzweite GW Stadthagen war mit der Punkteteilung beim Tabellenführer durchaus zufrieden. Immerhin errangen Rüger/Schütte den entscheidenden dritten Punkt erst mit 6:4 im dritten Satz. Die Ergebnisse: Jens Stauss - Martin Rüger 2:6/1:6, Joachim Berthold - Niels Busche 6:4/6:2, Andreas Hölscher - Armin Schütte 4:6/5:7, Andreas Ohm - Michael Schmidt 6:0/6:2. Golmann/Stauss - Rüger/Schütte 0:6/7:5/4:6, Hölscher/Ohm - Busche/ Schmidt 6:2/6:4. Verbandsklasse - Herren 50: RW Rinteln - TSV Rühden 4:2. Beim Sieg gegen Schlusslicht Rühden taten sich die Gastgeber erstaunlich schwer. Immerhin stand es nach den Einzeln lediglich 2:2, ehe der deutliche Gewinn beider Doppel noch den doppelten Punktgewinn sicherstellte. Mit dem vierten Tabellenplatz dürfte sich auch die Frage nach dem Klassenerhalt erübrigt haben. Die Ergebnisse: Lutz Graske - Burkhard Schrader 2:6/1:6, Hans-Jürgen Ludewig - Dietmar Lobert 3:6/4:6, Peter Kalbe - Matthias Neumann 6:0/6:3, Werner Blome - Karl-Heinz Altmann 6:3/6:1. Graske/Kalbe - Schrader/Lobert 6:1/6:0, Ludewig/Blome - Neumann/Altmann 6:1/6:3.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare