weather-image
18°
Fete im Ratsgymnasium am 8. März / Älteste Mitglieder aus Bad Eilsen sind über 70 und tanzen immer noch mit

Rock'n'Roll Club Schaumburg feiert 30. Geburtstag

Landkreis/Stadthagen (sk). Der Rock'n'Roll Club Schaumburg wird 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass lädt der Club alle Mitglieder und Freunde für Sonnabend, 8. März, zur großen Geburtstagfete in der Aula des Ratsgymnasiums ein. Jedermann ist willkommen, wenn "Jerry Ree Lewis and the Killers" zu den Instrumenten greifen und die Aula in einen Tanzpalast verwandeln. Eintrittskarten kosten an der Abendkasse 8 Euro.

veröffentlicht am 13.02.2008 um 00:00 Uhr

Rock´n´Roll total: Anfang der achtziger Jahre ging e

Der Rock'n'Roll istälter als der Club und hat dessen spätere Gründer und Mitglieder bereits in deren Jugend fasziniert. Im Pressegespräch erinnerten sich der Vereinsvorsitzende Harald Lüppes (64) und Stellvertreter Willi Zurheide (66): Auf der Diele und in Gartenlauben habe man sich in den fünfziger Jahren getroffen und einen batteriebetriebenen Plattenspieler in Gang gesetzt, denn Diskotheken gab es nicht. Stattdessen wurde "Big Party" gefeiert mit Schelllackplatten von Little Richard. Die 14- bis 17-Jährigen hörten zudem "Radio Luxemburg" und nahmen die "neuesten Songs aus Amerika" vom Soldatensender AFN auf. Die "Teens" wurden schließlich erwachsen, der Rock'n'Roll aber verschwand nie ganz aus ihren Köpfen. Ende der siebziger Jahre feierte der Rock'n'Roll in Deutschland eine Renaissance, unter anderem mit dem Sänger Ted Herold. In Schaumburg gründeten Manfred Kienapfel (66) und Horst-Dieter Scheele (65) den Rock'n'Roll Club Schaumburg. Clublokal war die Gaststätte "Zum kühlen Grund" in Rolfshagen. Heute treffen sich die 80 Clubmitglieder - der Schaumburger Verein ist laut Lüppes der größte seiner Art in Niedersachsen - regelmäßig im Schützenhaus Stadthagen. An jedem letzten Sonnabend im Monat wird zur Musik vom Plattenteller getanzt und geklönt. Zwei Mal im Jahr engagiert der Club Livebands. Immer sind Gäste herzlich willkommen. Die meisten Clubmitglieder, die den Rock'n'Roll aus ihrer frühen Jugend kennen, tanzen heute noch begeistert mit. Selbst die ältesten Clubmitglieder, Werner und Lisa Roeschke aus Bad Eilsen, 73 und 71 Jahre alt, zieht es nach wie vor auf die Tanzfläche. Sechs junge Leute aus der Enkelgeneration sind ebenfalls im Club aktiv. Dennoch: "Es fehlt der Nachwuchs", so Lüppes. Aktiv hingegen ist die Showtanzgruppe des Vereins unter Leitung von Ulla Scheele. Auf der Geburtstagsfeier am Sonnabend, 8. März, liefern die Deutschen Meister in der Klasse Rock'n'Roll Showformation-Jugend, der RCC Lollipop Bückeburg/Röcke und die "Blues Brothers" eine Showeinlage. Einlass zur Geburtstagsfeier ist ab 19 Uhr. Parkplätze gibt es ausreichend auf dem Schulhof des Ratsgymnasiums.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare