weather-image
12°
Juliana Martejevsüberzeugt mit einem ersten und zwei zweiten Plätzen beim Fair Fight in Leopoldshöhe

Robert Räthsel im Formenlauf mit Traumnoten auf Rang 1

Karate (seb). Wieder machte sich die optimale Trainingsarbeit und der Ehrgeiz der Sportler bezahlt. Die Rintelner Kempokasüberzeugten mit sauberen Techniken und sehr viel Kampfgeist beim Fair Fight in Leopoldshöhe. Bei diesem Wettkampf starteten 21 Vereine mit rund 250 Sportlern. Die Veranstaltung war dieses Jahr wieder sehr gut organisiert. Gewertet wurde auf fünf Kampfflächen mit je fünf Kampfrichtern. Gestartet wurde in verschiedenen Pools unterteilt in Damen, Herren, Kinder, Gewicht, Gürtelfarbe und Altersgruppen.

veröffentlicht am 29.11.2007 um 00:00 Uhr

Das starke Team des Budo SV Rinteln belegte in der Mannschaftswe

Das erste Mal auf einem Wettkampf dabei war Corinna Caspary. Mit einem zweiten Platz im Formenlauf hatte sie einen guten Einstieg. Elisa Gebauer errang im Formenlauf und in der Waffenform Platz drei. Im Freikampf konnte sie sich den zweiten Platz erkämpfen. Zwei erste Plätze sicherte sich Kira Wehage souverän im Kihon-Kumite (Kampf nach definierten Regeln) und im Freikampf. Im Formenlauf errang sie Platz drei. Timo Utech kam im Formenlauf und im Freikampf auf Platz zwei. Zwei zweite Plätze erkämpfte sich Juliana Martejevs im Formenlauf und im Formenlauf Synchron und einen ersten Platz im Kihon-Kumite. Robert Räthsel glänzte wieder im Formenlauf und errang mit Traumnoten Platz eins. Im Formenlauf Synchron erreichte er den zweiten Platz. Das erste Mal starteten Bernd Wehage, Arno Martejevs und Tatjana Willner im Synchron Formlauf Team und erreichten souverän Platz eins. Bernd Wehage, der erstmals als Teilnehmer auf einem Wettkampf antrat, sicherte sich vor seinem Vereinskollegen Arno Martejevs, der den zweiten Platz erreichte, den ersten Platz im Formenlauf. Tatjana Willner konnte sich im Formenlauf durchsetzen und erreichte dort einen hervorragenden ersten Platz. Im Kihon-Kumite erreichte sie nach einer Niederlage in einem knappen Stechen Platz zwei. Louis Schlüter erkämpfte sich in einer starken Konkurrenz Platz zwei im Formenlauf und erzielte zusammen mit Tristan Böger und Sergen Imsak im Formenlauf Synchron einen weiteren zweiten Platz. Michael Schilling, der Vereinsvorsitzende des Budo SV Rinteln, startete diesmal nur in Kihon-Kumite und Formenlauf Synchron, da er sich hauptsächlich der Wettkampfbetreuung seiner Schützlinge widmen wollte und erreichte in beiden Kategorien den zweiten Platz. Durch diese hervorragenden Ergebnisse sicherte sich der Budo SV Rinteln in der Wertung "Bester Verein" wie im Vorjahr auch den dritten Platz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt