weather-image
17°
×

Roadtrip

BODENWERDER. Der Motor-Sport-Club Bodenwerder im ADAC e. V. veranstaltete seine 10. Münchhausen Classic mit Start am Grohnder Fährhaus.

veröffentlicht am 08.07.2019 um 15:10 Uhr

Am Morgen konnten der Vorsitzende Horst Kohlenberg und Fahrtleiter Christian Schoppe 93 Teilnehmer begrüßen, die mit 46 Autos angereist waren. Nach einem Frühstück und Ausgabe der Bordbücher gingen die Autos mit ihren Insassen im Minutentakt auf die rund 90 Kilometer lange 1. Etappe über Emmerthal, Hameln und Coppenbrügge nach Buchhagen. Die zweite Etappe über 70 Kilometer führte über Grohnde, die Ottensteiner Hochebene, durch das Ernestinental wieder zurück nach Buchhagen.
Nach Auswertung der Bordkarten durch Tanja Ilemann, Carsten Dommel und Joachim Schöl führte der Fahrtleiter die Siegerehrung durch und übergab die Pokale an die erfolgreichen Teilnehmer. Den Gesamtsieg sicherten sich Jochen Voß und Barbara Buthmann im Porsche 944 von 1983. Die exaktesten Zeiten in den Sollzeitprüfungen fuhren Joachim Böttcher und Günter Rudweleit in einem NSU TT von 1969. Das älteste teilnehmende Auto war ein Volvo PV 544 Baujahr 1958 von Claus und Maike Finke aus Uetze.

Die 10. Münchhausen Classic zählt zu den touristischen Wertungsläufen des ADAC Classic Revival Pokal, Classic Car Challenge, Oldtimer Trophy Nord, Oldtimer-Touristik-Pokal des ADAC Nds./SA und zur Touristischen Oldtimer Serie des ADAC Ostwestfalen-Lippe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige