weather-image
22°
×

Experimente im Bus an mehr als 100 Schulen in Niedersachsen

Roadshow vor der IdeenExpo

Hessisch Oldendorf. Einen Vorgeschmack auf die IdeenExpo in Hannover gab es für die Schüler und Lehrer der Wilhelm-Busch-Realschule. Der IdeenExpo-Schulbus sorgte mit einem kleinen Experiment und Team-Wettkämpfen mit naturwissenschaftlichem Hintergrund für eine spannende Unterrichtseinheit außerhalb des Klassenzimmers.

veröffentlicht am 07.07.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:41 Uhr

Besonders beeindruckte das Mitmach-Exponat „Schülerkette“ von dem Autobatteriespezialisten Johnson Controls Power Solutions: mit Kupfer- und Zinkplatten in den Händen wurde gemessen, wie viel Energie in den Schülern steckt.

Bis zum 2. September läuft die Roadshow der IdeenExpo, um bei jungen Menschen Interesse für Naturwissenschaften und Technik zu wecken und auf die IdeenExpo aufmerksam zu machen. Unter anderem machen zwei Schulbusse an über 100 Schulen in Niedersachsen und den angrenzenden Bundesländern Halt. In diesem Jahr öffnet Deutschlands größtes Wissens- und Mitmachevent vom 27. August bis zum 4. September zum dritten Mal seine Pforten auf dem Messegelände Hannover. 2009 tauchten über 280 000 Besucher in die Welt der interaktiven Exponate, Workshops, Bühnenshows und Experimente ein.

Unter www.ideenexpo.de gibt es weitere Informationen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige