weather-image
20°
Frühjahrsputz an der Wese

rJagdpächter vom Basberg und PHV räumen gemeinsam auf

HAMELN. Wie jedes Jahr im Frühjahr ist Klaus Wächter, stellvertretend für die Jagdpächter vom Basberg/Morgenstern, hierzu gehört auch ein Gebiet an der Weser, welches noch vor Jahren bejagt wurde, an den Polizeihundverein e. V. Hameln herangetreten und hat Werbung für seine „Müllsammelaktion an der Weser“ gemacht.

veröffentlicht am 06.04.2017 um 00:00 Uhr

Ganz schön was aufgesammelt haben die Aktiven, wie Barbara Kämmerer, am PHV-Gelände an der Weser. FOTO: MENGES/PR

Da in diesem Gebiet auch der PHV Hameln angesiedelt ist, kommt es auch dem Verein zugute, wenn sein Umfeld vom Zivilisationsmüll befreit wird.

Beim PHV Hameln mangelt es nicht an tatkräftigen Mitgliedern, um bei so einem Einsatz zu helfen. Es trafen sich am Samstag um 9 Uhr mehr als 30 fleißige Helfer, die vom PHV-Vorsitzenden Michael Mogalle herzlich begrüßt wurden. In Absprache mit Klaus Wächter wurde das Gebiet unter den Helfern aufgeteilt. Abzusuchen war eine Fläche von der Brunschen Brücke entlang der Weser, Richtung Vereinsgelände, vorbei an den vereinseigenen Wiesen bis zur Asphaltstraße, an den Ferndampfrohren entlang und die Zufahrt zum PHV-Gelände Hameln.

Gegen Mittag waren Hausmüll, Getränkeflaschen und Pappen eingetütet und im Container entsorgt. Insgesamt hat sich der Müll verringert, so zumindest lautete die Meinung der Sammler, aber es wird immer noch gedankenlos die Umwelt verschmutzt.

Nachdem alle Arbeiten erledig waren, gab es ein von Klaus Wächter gesponsertes herzhaftes Frühstück und eine heiße Brühe, die gern angenommen wurde, da alle Helfer, aufgrund der schlechten Wetterlage, nass und kalt geworden waren. Der erste Vorsitzende bedankte sich bei allen Helfern für den erfolgreichen Arbeitseinsatz und hofft auf eine gute Zusammenarbeit für die Müllsammelaktion im kommenden Jahr 2018. PR

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare