weather-image
14°

Rintelns CDU plant Gespräche in Schulen

Rinteln (rd). Bei der ersten Sitzung unter der Leitung des neuen Vorsitzenden Veit Rauch hat der Stadtverbandsvorstand der Rintelner CDU Konzepte für die politische Arbeit entworfen. Unabhängig vom Landtagswahlkampf will der Stadtverband mindestens einmal im Quartal mit einem Infostand auf dem Marktplatz präsent sein. "Dies ist von den Bürgern in den letzten Jahren gerne und gut genutzt worden", sagt Pressesprecher Sebastian Westphal.

veröffentlicht am 10.05.2007 um 00:00 Uhr

Zusätzlich will die CDU versuchen, mit Unterstützung aus Berlin und Hannover politische Großveranstaltungen nach Rinteln zu ziehen. Auch gegen die miserable Wahlbeteiligung will die CDU angehen, zum Beispiel durch Gespräche in Schulen, um dort Wirken und Aufgaben der Kommunalpolitik zu schildern, "sehr gerne auch zusammen mit den anderen Ratsparteien", erklärt Veit Rauch das Ziel dieser Planungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare