weather-image
Stadtmanagerin: Boom vor Weihnachten erwartet / Tausend Fünfer sind bereits im Umlauf

"Rinteln-Fünfer" jetzt auch bei "Unikum"

Rinteln (rd). Ab dem 1. November gibt es den "Rinteln-Fünfer" nicht nur in der Pro-Rinteln-Geschäftsstelle im Bürgerhaus, sondern auch im "Unikum" in der Fußgängerzone. Wie Stadtmanagerin Annette Achilles erläuterte, hat das einen ganz praktischen Grund: "Unikum", das Fachgeschäft für Geschenke und originelle Artikel hat auch an Sonnabenden geöffnet (9 bis 16 Uhr), außerdem an Sonntagen mit touristischem Angebot. Die Pro-Rinteln-Geschäftsstelle ist ab dem 1. November nur noch an Werktagen geöffnet (9 bis 17 Uhr).

veröffentlicht am 31.10.2007 um 00:00 Uhr

Auch bei Denise Klemaschewski im "Unikum" kann man künftig die S

Der "Rinteln-Fünfer", die "Stadtwährung", ist auf dem besten Weg, eine Erfolgsgeschichte zu werden. Innerhalb von vier Wochen sind bereits rund tausend Fünfer verkauft worden, freut sich die Stadtmanagerin. Der eigentliche Boom dürfte, vor allem mit Blick auf die Weihnachtszeit, erst noch beginnen. Ist der "Rinteln-Fünfer" doch das ideale Geschenk für alle, die nicht sicher sind, was sie schenken sollen. Ein neues Hemd? Fürstlich essen gehen? Ein neuer Anstrich für die Wohnung? Kein Problem, denn die "Rintelner Währung" ist in vielen Geschäften quer durch alle Branchen und auch in der Gastronomie gültig.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare