weather-image
Bezirksmeisterschaft im Einzel / Titel im Doppel mit Stefanie Battefeld / Mixedmeisterin mit Bruder Sven

Rintelnerin Stefanie Aits schafft in Seelze das Tripel

Badminton (as). Bei der Bezirksmeisterschaft in Seelze holte Stefanie Aits von der VT Rinteln drei Titel an die Weser.

veröffentlicht am 09.11.2006 um 00:00 Uhr

Stefanie Aits Foto: as

Im Dameneinzel setzte sie sich nach zwei souveränen Erfolgen als Gruppenerste durch und auch das Halbfinale gegen Annika Queck aus Burgdorf entschied Stefanie Aits in zwei Sätzen für sich. Im Finale spielte sie zum wiederholten Male gegen Sonja Kraetschmann von der SG Neustadt/Seelze und behielt auch dieses Mal mit 21:10 und 21:11 die Oberhand. Auch im Damendoppel wurde die Rintelnerin an der Seite von Stefanie Battefeld ihrer Favoritenrolle gerecht. Dabei gestalteten die beiden ihre Spieleäußerst spannend. In jedem Spiel mussten Aits/Battefeld den ersten Satz abgeben und sicherten sich schließlich nach drei Dreisatzsiegen den Titel im Damendoppel. Im Mixed an der Seite ihres Bruders Sven wollte Stefanie Aits dann den Triumph perfekt machen. Gegen ihre Vereinskameraden Stefan Engler/Katrin Franke blieben die Aits-Geschwister mit 21:11 und 21:17 im Halbfinale siegreich und gewannen das Finale gegen die Seelzer Paarung Voy/Kraetschmann 21:17 und 21:17. Bei der anstehenden Landesmeisterschaft in zwei Wochen ist Stefanie Aits somit in allen Disziplinen vertreten und will sich dort mit den besten Spielern Niedersachsens messen. Im Herreneinzel belegte Stefan Engler (VTR) den zwölften Platz. Das Doppel Sven Aits/Christian Schücke musste drei knappe Dreisatzniederlagen hinnehmen und endete auf Platz zehn.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare