weather-image
17°
3:1-Erfolg gegen den Beckedorfer SV / Steinbergen gewinnt 2:1 beim MTV Rehren A.R. II und ist neuer Spitzenreiter

Rintelner Reserve zwingt den Tabellenführer in die Knie

1. Kreisklasse (luc). Niederlagen mussten die beiden führenden Teams in der 1. Kreisklasse hinnehmen. Der Beckedorfer SV unterlag bei der Reserve des SC Rinteln mit 1:3, der Tabellenzweite MTV Obernkirchen musste sich mit 2:3 beim VfL Bad Nenndorf geschlagen geben.

veröffentlicht am 09.10.2006 um 00:00 Uhr

SV Obernkirchen II - TuS Apelern 1:5. Rudi Mirza (34.) und Mario Weißferdt (45.) brachten den spielbestimmenden Gast zur Pause mit 2:0 in Führung. Jens Kästel (55.) erzielte das 0:3. Erst nach dem 0:4 durch Kellermann (62.) kam der Gastgeber durch Mario Affelt (70.) zu seinem Ehrentreffer. Per Foulelfmeter stellte Torsten Nowak (81.) den 1:5-Endstand her. SC Rinteln II - Beckedorfer SV 3:1. In der 28. Minute hielt der Rintelner Torwart Rolf Bergmann einen von Tobias Müller geschossenen Foulelfmeter. Durch Pfingsten-Mensching (42.), der im Anschluss an eine Ecke erfolgreich war, führte der Gast zur Pause mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel drehte die Rintelner Reserve auf und kam ebenfalls im Anschluss an eine Ecke durch Sebastian Blaumann (53.) zum 1:1-Ausgleich.Mit einem unhaltbaren Schuss aus 20 Metern erzielte Sven Mingram die Rintelner 2:1-Führung (60.). In der 89. Minute schloss Sven Eberwein einen Konterangriff mit dem Treffer zum 3:1-Endstand ab. MTV Rehren A.R. II - TSV Steinbergen 1:2. Malte Dumke (7.) brachte den Gastgeber früh mit 1:0 in Führung. Meier (55.) erzielte den 1:1-Ausgleich. In der 57. Minute verwandelte Ringo Wickord einen umstrittenen Foulelfmeter zum Steinberger Auswärtserfolg. SG Rodenberg - TSV Hespe 7:1. Eine Halbzeit lang tat sich die SG Rodenberg gegen einen nur mit zehn Spielern angetretenen TSV Hespeäußerst schwer und lag durch Norbert Kording (39.) per Foulelfmeter mit 0:1 zurück. Daniel Krause (42.) erzielte den 1:1-Pausenstand. Nach dem 2:1 durch Daniel Krause (61.) war der Hesper Widerstand gebrochen. Steven Schubert (75.), Daniel Krause (76., 81. und 88.) sowie Muharrem Tas (79.) erzielten die weiteren Rodenberger Treffer. SC Möllenbeck - SV Hattendorf 2:2. Mit einem abgefälschten Freistoß brachte Daniel Burg den Gast in einem ausgeglichenen Spiel zur Pause mit 1:0 in Führung. Dennis Nottmeier erzielte nur eine Minute nach dem Seitenwechsel den 1:1-Ausgleich. Durch Dennis Winter (55.) ging der Gastgeber mit 2:1 in Führung. In der 80. Minute stellte Daniel Burg per Kopfball den 2:2-Endstand her. ASC Pollhagen/Nordsehl - VfR Evesen II 2:1. Nach ausgeglichener erster Halbzeit führte der Gastgeber durch Benjamin Ebbighausen (11.), der per Kopfball erfolgreich war, zur Pause mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein spannendes Spiel. Daniel Arlitt war im Nachschuss zum 2:0 erfolgreich (57.). Der Gast gab in keiner Phase des Spiels auf, er konnte durch Steele (66.) jedoch nur noch zum 2:1-Endstand verkürzen. SW Enzen - VfB Rinteln 7:2. Durch einen Doppelschlag von Waldemar Bender (24.) und Kristijan Perisic (26.) ging der Tabellenvorletzte VfB Rintelnüberraschend mit 2:0 bei der drückend überlegenden Elf von SW Enzen mit 2:0 in Führung. Der Gastgeber kam erst nach dem Seitenwechsel zu zählbaren Erfolgen. Nach dem Anschlusstreffer durch Schmal (50.) erzielte Hölzer (57.) den 2:2-Ausgleich. Schönemann (64.) brachte den Aufsteiger mit 3:2 in Führung. Per Hattrick (75., 82. und 88.) baute Olaf Biering die Enzer Führung auf 6:2 aus. In der Schlussminute fiel durch Lenz der Treffer zum 7:2-Endstand. VfL Bad Nenndorf - MTV Obernkirchen 3:2. Alexander Schmedes (35.) und Steven Radke (38.) brachten den Gastgeber mit 2:0 in Führung. Sebastian Leuchte (41.) erzielte den 2:1-Pausenstand. In der 50. Minute baute Steven Radke mit seinem zweiten Treffer die Bad Nenndorfer Führung auf 3:1 aus. Der Gast konnte durch Francesco Panzica (86.) nur noch zum 3:2-Endstand verkürzen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare