weather-image
15°

Zwölf Teams bilden vier Gruppen / Der SV Sachsenhagen oder der TSV Exten ist auch dabei

Rinteln oder Nienstädt droht die Relegation

Fußball (peb). Nach der deprimierenden und ernüchternden 1:3-Niederlage am Dienstag gegen den TSV Klein Berkel droht dem SC Rinteln die Relegation zum Verbleib in der Bezirksliga, in die der SV Nienstädt noch hinein möchte. In der Kreisliga kämpfen der SV Sachsenhagen und der TSV Exten noch um den Relegationsplatz.

veröffentlicht am 23.05.2008 um 00:00 Uhr

Jubel beim SC Rinteln: Das war vor zwei Jahren, als das Team in

Die vier Tabellendreizehnten der vier Bezirksligen spielen mit den Vizemeistern der acht Kreisligen im Bezirk Hannover in einer Relegation vier Bezirksligaplätze aus. Jedes Team hat dabei ein Auswärts- und ein Heimspiel. Dazu werden die zwölf Mannschaften in vier Gruppen geteilt. Der Tabellendreizehnte der Bezirksliga 4, der SC Rinteln oder der SV Nienstädt, trifft dabei in der Relegationsgruppe D auf den Zweiten der Kreisliga Hannover Land, Staffel 1, zurzeit der SV Uetze, und den Vizemeister der Kreisliga Hannover Stadt, zurzeitder TuS Mecklenheide. Der Vizemeister der Kreisliga Schaumburg, zurzeit der SV Sachsenhagen, spielt in der Gruppe B gegen den Tabellendreizehnten der Bezirksliga 2, zurzeit der FC Mozaik Spor Hannover, und den Zweiten der Kreisliga Hannover Land, Staffel 3, zurzeit der SV Arnum. Im ersten Spiel am 3. Juni treffen zunächst die Kreisligisten aufeinander. In der Gruppe D hätte der SV Uetze Heimrecht gegen den TuS Mecklenheide, in der Gruppe B wäre der SV Arnum Gastgeber für den SV Sachsenhagen. Das zweite Spiel der Relegationsrunde findet am 7. Juni statt. Endet das erste Spiel in der Gruppe D Remis, müsste der SV Uetze beim SC Rinteln oder SV Nienstädt antreten. Verliert der SV Uetze die erste Partie, müsste das Team ebenfalls auswärts antreten. Verliert der TuS Mecklenheide, hätte die Mannschaft Heimrecht gegen den Bezirksligisten. Das gleiche Prozedere gilt auch für die Gruppe B. Bei einem Remis würde der SV Arnum zunächst beim FC Mozaik Spor spielen. Verliert Arnum, müsste das Team ebenfalls beim FC Mozaik Spor antreten, verliert Sachsenhagen, hätten die Kanalkicker Heimrecht gegen den FC Mozaik Spor. Die Spielpaarungen für die dritten Begegnungen am 10. Juni ergeben sich dann aus den vorangegangenen Partien. Die Gruppenersten der vier Relegationsgruppen werden den Bezirksligen zugeführt, die Tabellenletzten den Kreisligen. Aus den Gruppenzweiten wird eine Tabelle erstellt. Wird die Sollzahl (16 Teams pro Bezirksligastaffel) aufgrund der bestehenden Auf- und Abstiegsregelung unterschritten, werden die Bezirksligen bis zur Sollzahl durch Mannschaften aus der Tabelle der Gruppenzweiten aufgefüllt. Soweit erforderlich, wird die Reihenfolge der betroffenen Mannschaften durch Losentscheid ermittelt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt