weather-image
24°
×

Rind landet auf der Flucht im Graben

Deckbergen/Westendorf. Eine böse Überraschung wartete gestern Nachmittag auf dieses einjährige Rind des Kohlenstädter Landwirts Eckhard Wessel, als es auf der "Flucht" im Graben landete und aus eigener Kraft der Falle nicht mehr entkam.

veröffentlicht am 20.05.2008 um 00:00 Uhr

Nach Polizeiangaben hatte Wessel seine Kuhherde auf eine Weide nahe der Bundesstraße 83 getrieben. Warum das Rind trotz eingesetzter Beruhigungsmittel und Elektrozaun das Weite suchte, blieb ein Rätsel. Das Tier lief über die Felder und hielt sich zeitweise auch auf der Straße auf, weshalb die Polizei einschritt. Bei Kilometer 6,1 konnten die Beamten dabei zusehen, wie das nur leicht verletzte Vieh per Trecker geborgen und als Nachzügler auf die Weide gebracht wurde. Foto: pr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige