weather-image
15°

Riesner baut auf die Erfolgself

Kreisliga (seb). Der Bezirksliga-Absteiger des TSV Eintracht Exten erwischte einen guten Start in die Serie, gewann auswärts beim TSV Bückeberge mit 2:0. Anders der kommende Gegner. Der TSV Liekwegen verlor beim Aufsteiger Beckedorfer SV.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 13:39 Uhr

Trainer Bernd Riesner war mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden. Besonders die Defensivleistung machte ihm Freude. "Gegen Liekwegen wird es keine Veränderungen geben. Ich bau auf das siegreiche Team. Wir werden natürlich Zuhause etwas offensiver spielen. Liekwegen muss gewinnen und wird daher sich nicht hinten reinstellen", glaubt Riesner, der alle Mann an Bord hat. Der TSV Liekwegen verteilte noch Aufstiegsgeschenke undüberließ die Punkte dem Beckedorfer SV. "Wir haben nach der 1:0-Führung einfach abgeschaltet, uns zu sicher gefühlt. Zudem fehlte im Abschluss die letzte Konsequenz", ärgert sich Trainer Frank Fuchs. Im Spiel beim TSV Exten will Fuchs aus einer sicheren Abwehrreihe agieren lassen, die wenig Fehler macht. "Die Hausherren spielen sehr geduldig und nutzen ihre wenigen Torchancen eiskalt aus. Wir wären mit einer Punkteteilung zufrieden", so Fuchs, der auf Buddensiek und Giesker verzichten muss.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare