weather-image

Rettungseinsatz mit Drehleiter in Hagenohsen

Mit Spezialtrage und Drehleiter ist am Dienstagmittag eine schwerkranke Frau in Hagenohsen so schonend wie möglich aus einer Wohnung geholt worden. Das Treppenhaus sei zu eng gewesen, hieß es. Die Emmerthalerin war zunächst von einem Rettungsteam der Feuerwehr und des Roten Kreuzes behandelt worden. Feuerwehrleute hatten die Drehleiter aus Hameln angefordert. Die Kranke wurde auf eine sogenannte Schleifkorbtrage gelegt und diese auf dem Korb der Leiter befestigt.

veröffentlicht am 28.06.2016 um 14:33 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:38 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt