weather-image
15°
×

Rettungseinsatz mit Drehleiter in Fischbeck

Die Drehleiter der Hamelner Feuerwehr ist am Sonntag gegen 9.50 Uhr zu einem Rettungseinsatz nach Fischbeck gerufen worden. Ein Notarztteam hatte eine Frau in einem Haus behandelt. Die Kranke konnte jedoch nicht mit vereinten Kräften nach draußen getragen werden, da die Treppe zu schmal war. Feuerwehrleute, die von Freiwilligen aus Fischbeck unterstützt wurden, legten die Patientin zunächst in eine sogenannte Schleifkorbtrage. Diese sei dann am Korb der Drehleiter befestigt worden, hieß es. Am Nachmittag wurde die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs gegen 14.20 Uhr in die Hamelner Karlstraße gerufen - in einer Wohnung wurde eine hilflose Person vermutet. Retter hebelten die Korridortür auf. Es war jedoch niemand daheim.

veröffentlicht am 24.01.2016 um 17:17 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt