weather-image
25°
×

Rettungseinsatz – Bahnstrecke gesperrt

Wegen eines Rettungseinsatzes in Hanebülten ist am Mittwochabend die Bahnstrecke nach Hannover zwischen Emmerthal und Bad Pyrmont 40 Minuten (von 18.08 Uhr bis 18.48 Uhr) lang gesperrt worden. Nach Angaben des stellvertretenden Gemeindebrandmeisters Kay Leinemann musste ein Verletzter so schonend wie möglich aus der zweiten Etage eines Hauses geholt werden. Die Treppen seien zu steil und zu eng gewesen. Deshalb wurden um 17.55 Uhr die Drehleiter der Feuerwehr Bad Pyrmont und die Ortswehr Amelgatzen angefordert. Der Patient sei zunächst in eine sogenannte Schleifkorbtrage gelegt worden. Diese wurde dann am Korb der Drehleiter fixiert. Ein Notarztteam brachte den Mann ins Krankenhaus.

veröffentlicht am 20.01.2016 um 19:28 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige