weather-image
31°
×

2010 gab es keine nennenswerten Wegearbeiten in Reinerbeck

Restlicher Wegebau geplant

Reinerbeck (wj). Im Jahr 2010 gab es keine nennenswerten Wegearbeiten und Grabenräumungen seitens des Realverbandes „Teilungs- und Verkoppelungsinteressenten von Reinerbeck, Bruch und Duensen“, das war die Aussage des 1. Vorsitzenden Friedrich Sauermann in der Jahreshauptversammlung. Klar, es gibt infolge des laufenden Flurbereinigungsverfahrens derzeit ja auch kaum Wege, die sich im Realverbandsbesitz befinden. Somit gab es auch ein zufriedenstellendes Protokoll von Schriftführer Gerd-Ulrich Prescher und einen ebensolchen Kassenbericht von Rechnungsführer Karl-Heinz Brandes, als okay geprüft von Gerda Pieper und Dieter Czudnochowski. Der gesamte Vorstand erhielt einstimmig Entlastung.

veröffentlicht am 31.03.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 19:41 Uhr

Über die anstehenden Maßnahmen im Flurbereinigungsverfahren Reinerbeck für das Jahr 2011 informierte Gerd-Ulrich Prescher als Vorsitzender des Flurbereinigungsausschusses. So stehen der neue Mühlenbergweg mit Wendehammer und Einmündung auf die Kreisstraße K 36 (Alverdisser Straße), die Verschiebung des Duenser Weges nach Westen an der Einmündung der Kreisstraße K 36, die Befestigung des Weges im Bruche beim Hof Vietmeyer in südlicher Richtung mit Wendehammer, der Rückbau des Weges am Friedhof in Nord-Süd-Richtung und die Verfüllung der „Kuhle am Friedhof“, mit Erhaltung der dortigen Gehölzgruppe, auf dem Programm.

Weiter ist geplant, den Reherbruchweg bis zur reherschen Gemarkungsgrenze auszubauen und eine Verbesserung des Wasserabflusses in die „Schwarze Beeke“ im hinteren Bereich von Bruch vorzunehmen.

Abschließend informierte Vorsitzender Friedrich Sauermann nach einer kurzen Diskussion über Mähen und Abfahren von Gras an den neu gebauten Wirtschaftswegen, dass der sogenannte zweite Friedhofsweg (Grasweg) in seiner jetzigen Form erhalten bleibt und über den „Realverbandsentwurf“ über die geplante Novellierung des Realverbandsgesetzes.

Vorsitzender Friedrich Sauermann (li.) und Vorstandsmitglied Friedrich Pettig erläutern der Realverbandsversammlung den geplanten Wegebau.

Foto: wj



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige