weather-image
24°
×

Sammlung für Kriegsgräberführsorge

Reservisten geehrt

Hannover. Schon seit Jahren engagiert sich die Reservistenkameradschaft (RK) Brünnighausen für den Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK). Jeweils im November beteiligt sie sich an der Sammlung zugunsten der Pflege von Kriegsgräbern. Im Jahr 2012 mit dem hervorragenden Ergebnis von 614 Euro und damit pro Einwohner knapp über einen Euro. Kein Wunder also, dass Hauptgefreiter der Reservisten Fritz Westphal und Obergefreiter der Reservisten Manfred Kaminski als Vertreter ihrer RK vom Vorsitzenden der Bezirksgruppe Hannover des Volksbundes, Karl-Heinz Mönkemeyer, nach Hannover in das Offizierheim Bothfeld zur Ehrung eingeladen worden waren. Gemeinsam mit Kameraden aus den Kreisgruppen Hannover, Hildesheim, Nienburg/Diepholz und Weserbergland des Reservistenverbandes. Diese trugen 2012 immerhin 15557,92 Euro zusammen.

veröffentlicht am 07.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige