weather-image
20°
×

321 Teilnehmer mit 586 Pferden

Reitsportà la carte im Reiterstadion Heiner Schoof

Reiten (ye). Die Stadthäger "Goldies", Friedrich-Wilhelm Koller, Peter Baust und Dierk-Thomas Liehr satteln ihre Toppferde von Freitag bis Sonntag zu Reitsport à la carte im Reiterstadion Heiner Schoof. Spannender Sport von Klasse E bis S erwartet die Zuschauer beim dreitägigen Reitturnier des RZFV Stadthagen. Insgesamt erwarten die Veranstalter 321 Teilnehmer mit insgesamt 586 Pferden.

veröffentlicht am 16.05.2008 um 00:00 Uhr

Am Freitag ab 7 Uhr stehen die Springpferdeprüfungen sowie ein A- und ein L-Springen auf dem Programm. Um 7.30 Uhr beginnt der Turnierreigen am Sonnabend auf Dressur- und Springplatz. Die erste Prüfung der Klasse S steht am Sonnabend um 16.30 Uhr auf dem Programm. Am Turniersonntag steht um 7.30 Uhr mit dem M-Springen mit Stechen die erste Prüfung auf dem Zeitplan. Die Dressuren beginnen am Sonntag um 7.45 Uhr mit der L-Prüfung auf Kandare. Die schwersten Lektionen werden ab 12.45 Uhr in der M-Dressur gefordert. Um 12.45 Uhr steht das nächste S-Springen auf dem Programm. Hier gehören nicht nur die Stadthäger "Goldies" zu den Teilnehmern. Auch die 18-jährige Anneke Wilharm (RZFV Stadthagen) wird hier dabei sein. Die 16-jährige Bezirksmeisterin Anna Ostrowski (LRFV Lindhorst) wird in Stadthagen auf La Linea ihr erstes S-Springen bestreiten. Dieter Smitz (TG Schaumburg) tritt im Großen Preis von Stadthagen am Sonntag um 15.45 Uhr als Titelverteidiger an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige