weather-image
18°
Richter und Teilnehmer zufrieden / Die Turniere können kommen

Reitabzeichen bravourös bestanden

Bad Eilsen (sb). "Wir lösen die Anspannung aller Teilnehmer und sagen es vorweg: Alle haben bestanden!", waren jetzt die erlösenden Worte von Richter Fritz Gödecke aus Hüllhorst im Reit- und Ausbildungsstall von Stefan Gerhardt in Bad Eilsen. Hier wurde zehn Tage für die verschiedenen Reitabzeichen trainiert und Theorie gebüffelt. Gödecke bewertete zusammen mit Klaus Harms aus Hiddenhausen die elf Teilnehmer der diesjährigen Prüfungen.

veröffentlicht am 27.04.2006 um 00:00 Uhr

Prüfungen bestanden: Zufriedene Gesichter bei allen Beteiligten

Am entscheidenen Tag begann man mit dem Basispass, den alle Prüflinge, die das so genannte "Kleine Reitabzeichen" machen, brauchen. Hier wird unter anderem das Verladen auf einen Anhänger sowie das Vorführen eines Pferdes an der Hand und das Satteln und Trensen überprüft. Danach ging es weiter mit der Dressur. Zuerst ritten Julia Galuschke und Franziska Koller eine A-Einzeldressur, denn beide machten ihr "Großes Reitabzeichen". Danach kamen die Abteilungen für das Kleine Reitabzeichen und das Kleine Hufeisen. Nach einer kurzen Aufbaupause ging es weiter mit dem Parcourspringen. Im Anschluss daran wurden die elf Prüflinge noch einmal theoretisch abgefragt. Jetzt hieß es nur noch warten und hoffen, denn niemand kannte die Bewertungen der Richter. Kurz vor der Abzeichenvergabe wurden der Teilnehmer und die Teilnehmerinnen sehr gelobt. "Die Gruppe wurde von ihrem Ausbilder Stefan Gerhardt sehr gut vorbereitet", meinte Fritz Gödecke. Das Kleine Hufeisen bestanden Sarah Bormann und Sarah Imhoff, das Kleine Reitabzeichen Jeanine Wilharm, Julia Hartwig, Julia Stolte, Sofia Knapp, Pascal Staffel und Nina Hausser zusammen mit dem Basispass. Anna-Katharina Schöneberg bestand das Kleine Reitabzeichen ohne den Basispass. Das Große Reitabzeichen erhielten Julia Galuschke und Franziska Koller. Alle Teilnehmer und Reitlehrer Stefan Gerhardt waren zufrieden und stießen mit Orangensaft und Sekt auf den großen Erfolg an.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare