weather-image
20°
×

Reise in die Lausitz

WALLENSEN. „Volles Haus“ meldete der Vorsitzende von DorfKulTour, Karl-Heinz Grießner.

veröffentlicht am 12.03.2019 um 13:36 Uhr

Zu einer Bilderreise durch die Oberlausitz hatte der Verein DorfKulTour im Haus an der Stadtmauer eingeladen. Bereits zur Kaffeetafel waren alle Plätze besetzt. Günter Stichweh startete seinen Bericht über die Eindrücke von der Mehrtagesfahrt des Männergesangvereins Wallensen im vergangenen Jahr. Nach einer kurzen Einleitung über die Geschichte der Oberlausitz zeigten die ersten Bilder die Stadt Bautzen mit ihren vielen Türmen. Der Besuch bei den Sorben begann mit einer Führung durch das Zisterzienserinnenkloster St. Marienstern. Viel bestaunt wurde der sorbische Friedhof in Ralbitz. Eine Prozession zeigte Sorben in ihrer Tracht. Eine riesige Seenlandschaft entsteht aus den ehemaligen Braunkohletagebauen. Weitere Bilder waren vom Pücklerpark in Bad Muskau, den Umgebindehäusern in Obercunnersdorf der Herrnhuter Sternmanufaktur.GÖK



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige