weather-image
23°

Shanty-Chor gratulierte mit Konzert zum 120-jährigen Bestehen des Männergesangvereins

Reinerbecks Sänger in Feierlaune

Es gibt den Reinerbecker MGVnun schon seit 120 Jahren.

veröffentlicht am 29.05.2018 um 13:43 Uhr

Konzert des Shanty-Chores mit Chorleiter Karl-Heinz Isenberg. Die Reinerbecker Sänger sind in grünen und weißen Hemden zu erkennen. FOTO: WJ
Avatar2

Autor

Willi Jürgens Reporter

REINERBECK. Festlicher Blumen- und Fahnenschmuck im und am Dorfgemeinschaftshaus, rot berockt der Singkreis-Frauenchor, weiß behemdet die Sänger des „Männergesangvereins von 1898 Reinerbeck“ und dazu die über 20 Sänger in Shanty-Kluft unter ihrem in Kapitänsuniform auftretenden Chorleiter Karl-Heinz Isenberg (Lügde) sowie „ein volles Haus“ mit Gästen – das war „bei Sonne satt“ der festliche Rahmen des 120-jährigen Reinerbecker MGV-Jubiläums. Einwohner, Gäste und die Abordnungen der Nachbarvereine wurden im Festzelt bereits mit Kaffee und Kuchen empfangen, ehe der „Grießetaler Shanty-Chor“, in dem auch die Reinerbecker aktiven MGV-Sänger seit Jahren ihre Heimat haben, zum Konzert in den großen Raum des Dorfgemeinschaftshauses bat. Die Shantys der alten Segelschiffsromatik, von Wellen und Meer, Fernweh und von der Heimkehr in den Hafen lebten wieder auf – die Zuhörer im proppevollen Saal sangen und klatschten begeistert mit.Als es dann zum Schluss hieß „Wir ziehn’n ins Weserland,ins schöne Heimatland, dich will ich lieben“ und gar noch das Traditionslied „Hohe Tannen“ erklang, wollte der wohlverdiente Applaus kein Ende nehmen. In seiner Festrede ließ erster MGV-Vorsitzender Friedrich Wittkopp kurz die wechselvolle Vergangenheit des „Männergesangvereins von 1898 Reinerbeck“ Revue passieren: Gründung am 12. Februar 1898, unter seinen insgesamt neun Vorsitzenden wurde das Vereinsschiff umsichtig um alle Klippen gesteuert, zwei Weltkriege rissen große Lücken in die Sängerschar, doch noch wird in Reinerbeck die Sängerfahne hochgehalten. Zwar haben120 Jahre auch ihre Spuren hinterlassen, und es ist nicht zu übersehen, dass der MGV schrumpft. So haben sich die Reinerbecker Sänger getreu dem Spruch „Singen verbindet und schafft Freunde“ und in weiser Voraussicht bereits im Oktober 1985 zusammen mit der Singgemeinschaft Reher-Grießem zur „Singgemeinschaft Reher-Grießem-Reinerbeck“ zusammengeschlossen und daraus ist dann vor 23 Jahren der Shantv-Chor entstanden. Dessen flotte Seemannslieder klingen nun weit über das Grießetal und obere Hummetal hinaus. Das lobte auch Ortsbürgermeisterin Christa Jakobi, die seitens Rat, Verwaltung und Ortsrat dem MGV Reinerbeck herzlich zu seinem runden Jubiläum gratulierte – dem schlossen sich zu einer großen Gratulationscour der Shanty-Chor, MGV Grießem, MGV Reher, Singkreis Reinerbeck und die Reinerbecker Vereine Junggesellenclub, Feuerwehr und Jugendfeuerwehr, SoVD-Ortsverband, Boßelclub sowie die Kameradschaft Reine der Niedersächsischen Kameradschaftsvereinigung (früher Kyffhäuser) an. Abschluss des Festaktes bildeten die Ehrungen anlässlich des 120. Geburtstages: Erster MGV-Vorsitzender Friedrich Wittkopp zeichnete mit Ehrennadel und Ehrenurkunden Willi Jürgens für 70 Jahre MGV-Mitgliedschaft, Wilhelm Jürgens und Heinz Brakemeier für 65 Jahre, Werner Otto für 25 Jahre und Karl-Heinz Brandes und Will Pientok für zehn Jahre aus. Dann aber hieß es „Bühne frei“ für einen fröhlichen und gemütlichen Abschluss im Bierzelt und in der Grillhütte, während sich die Kleinsten an den Spielgeräten und der Hüpfburg vergnügten.

V. li.: Ortsrat Friedrich Pettig, Karl-Heinz Brandes, Heinz Brakemeier, MGV-Vorsitzender Friedrich Wittkopp und Willi Jürgens. FOTO: wj


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?