weather-image
28°
×

Mit Sportwerbewoche und Kinderfest will der Sportverein Afferde junge Mitglieder werben

Reiner Röhricht tritt noch mal an

Afferde (git). Mit einer Sportwerbewoche und einem Kinderfest will der Sportverein Afferde neue Mitglieder gewinnen. Hinter dem Kunstrasenplatz soll ein neuer Jugendfußballplatz entstehen, die Baugenehmigung der Stadt liegt allerdings noch nicht vor. Der Platz soll aus Spenden und Eigenleistungen finanziert werden. Zwei silberne Verdienstnadeln des niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) und ein neues Ehrenmitglied waren die Höhepunkte der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Sportvereins Eintracht Afferde 06. Die besondere Anerkennung des NFV heftete Fußballkreisvorsitzender Andreas Wittrock Herbert Lupke und Hans-Dieter Strüver ans Revers. Lupke ist seit 31 Jahren in Afferde ehrenamtlich tätig, Strüver seit 24 Jahren. Zum neuen Ehrenmitglied wurde Fritz Schürmann ernannt. Für zwei Jahre wird Reiner Röhricht erneut das Amt des Vorstandsvorsitzendes vom SV Eintracht Afferde 06 übernehmen, „dann habe ich 20 Jahre voll und werde nicht mehr kandidieren“, kündigte er nach seiner Wiederwahl an. Das Amt des dritten Vorsitzenden, das bisher Thomas Schröder innehatte, wird in Zukunft von Sebastian Mour ausgefüllt. Einstimmig wurde Gabi Glienke zur Schriftführerin gewählt. Die Posten des Werbewartes, eines Jugendwartes und der Frauenwartin konnten nicht besetzt werden. Das Amt des Sozialwartes übernimmt wieder Hans-Dieter Strüver. Der Ehrenrat setzt sich aus Walter Klein, Werner Hartung, Horst Schulz, Helmuth Reinecke und Werner Linnemann zusammen. Zum Sportler des Jahres wurde Karl Frederik aus der Schwimmsparte ernannt. Zur Mannschaft des Jahres wurde die Fußball B-Jugend gekürt. Die sechs Vereinsmitglieder, die für 25 Jahre Vereinstreue geehrt werden sollten, konnte Rainer Röhricht nicht mit persönlichem Handschlag begrüßen, es sind Frank Scholz, Thomas Meyer-Burgdorf, Dennis Koring, Bianca Elsner, Thorsten Beermann, Sebastian Marx. Bei der Übergabe der goldenen Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein konnten Hermann Schürmann, Horst Schulz und Susanne Freise persönliche geehrt werden, es fehlten Jörg Schulz und Sascha Pionteck. Die Urkunde für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft an Hartmud Ziepke wird ihm später gegeben.

veröffentlicht am 17.03.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 20:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige