weather-image
14°
Zwei Fahrräder am Bahnhof gestohlen

Reifenstecher unterwegs

Bückeburg. Nichts Ungewöhnliches: Ein bisschen Diebstahl, ein bisschen Vandalismus - aus Sicht der Bückeburger Polizei sind die Pfingsttage ruhig verlaufen.

veröffentlicht am 30.05.2007 um 00:00 Uhr

Bereits in der Nacht zum vergangenen Freitag, 25. Mai, haben Unbekannte - ohne Erfolg - versucht, den Tankdeckel eines an der Lulu-von-Strauß-und-Torney-Straße in Höhe des Gymnasiums geparkten Audi aufzubrechen. Den Tätern gelang es nicht, den Schließmechanismus zu überwinden. Tags darauf zwischen 14 und 18 Uhr wurden aus dem Fahrradständer des Bahnhofs zwei per Seilschloss gesicherte Fahrräder entwendet. Vermutlich in der Nacht zum Pfingstmontag zerstachen Unbekannte zwei Reifen eines an der Ernst-Kestner-Straße abgestellten Audi. Wer Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, dieses der Polizei Bückeburg mitzuteilen: (0 57 22) 95 93-0.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare