weather-image

Reifenstecher unterwegs

Reifenstecher haben in Hameln an sieben Autos einen vierstelligen Schaden angerichtet. Sie schlugen vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu. Die Täter hätten mit einem scharfen Gegenstand zugestochen, sagte Hauptkommissar Jens Petersen. An einigen Fahrzeugen wurden gleich mehrere Reifen zerstört. Die Tatorte lagen an der Sedanstraße und an der Gröninger Straße. Unter 05151/933-222 nehmen die Ermittler Hinweise entgegen.

veröffentlicht am 22.05.2018 um 16:25 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt