weather-image
15°
Premiere für Ausbildung zum/zur medizinischen Fachangestellten / Zeit drängt: Bewerbungsschluss am 20. August

Rehazentrum Bad Eilsen schafft neue Azubi-Stelle

Bad Eilsen (rd). Das Rehazentrum Bad Eilsen richtet zum 1. September erstmals eine Azubi-Stelle für den medizinischen Bereich ein, für das frühere Berufsbild Arzthelfer/-in.

veröffentlicht am 18.08.2006 um 00:00 Uhr

Freuen sich auf die Bewerbungen: Pflegedienstleiterin Nicole Bec

Ganz kurzfristig haben sich Geschäftsführung und Pflegedienstleitung zu diesem Schritt entschlossen. "Wir wollten auch etwas gegen den allgemeinen Mangel an Ausbildungsplätzen tun", erläutert Pflegedienstleiterin Nicole Becker die Motivation. Nachdem die Ausbildungsgenehmigung seitens der Ärztekammer vorliegt, soll nun mit einer kleinen Verzögerung zum 1. September die Ausbildung beginnen. Dem Berufsbild entsprechend wird der oder die Auszubildende in den Abteilungen Pflegedienst, Diagnostik,ärztliche Sekretariate und Therapiedisposition ausgebildet. In Kooperation mit einem niedergelassenen Arzt findet dort die Ausbildung für das Abrechnungswesen statt. Da die Patienten in der Rehaklinik "rundherum" versorgt werden, wird nach einer gewissen Einarbeitungszeit der Dienstplan einen Spät- oder Wochenenddienst vorsehen. Voraussetzungen außerdem: Die Bewerber sollten Hauptschulabschluss haben, eine Realschul-Empfehlung ist von Vorteil. Es ist das erste Malüberhaupt, dass das Reha-Zentrum einen Ausbildungsplatz zum/zur medizinischen Fachangestellten anbietet. In der Verwaltung des Hauses arbeiten derzeit bereits zwei Azubis, auch in der Großküche wird ausgebildet. Bei Fragen erteilt Pflegedienstleiterin Nicole Becker, (05722) 8 87 11 16, gern Auskunft. Die Bewerbungsunterlagen sind bis spätestens zum 20. August an das Rehazentrum Bad Eilsen, Brunnenpromenade 2, 31707 Bad Eilsen, zu richten. Kontakt: Schaumburger Unternehmen, die offene Azubi-Stellen vorstellen möchten, wenden sich bitte an die Agentur für Arbeit, Jutta-Brigitte Fischer, (05721) 933-711, E-Mail: Stadthagen.U25@arbeitsagentur.de . Bewerber, die sich in unserer Serie vorstellen möchten, können sich bei unserer Zeitung melden: (05751) 4000-543, E-Mail: c.riewerts @schaumburger-zeitung. de .

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare