weather-image
27°
Überraschung bei Kindergeburtstagsfeier in der Nordstadt / Feuerwehr Rinteln rettet das Tier

Reh als unfreiwilliger Gast im Swimmingpool

Rinteln (crs). Die Kindergeburtstagsfeier von Chantal Wallenstein (7) am Mittwochnachmittag hatte gerade erst begonnen, alsüberraschend ein weiterer Gast hinzustieß: Ein Reh hatte sich in den Swimmingpool der Familie Wallenstein am Rembrandtweg verirrt - und fand aus eigener Kraft nicht mehr hinaus. Erst die Rintelner Feuerwehr rettete das scheue Tier und ließ es unversehrt im Dankerser Wald wieder frei.

veröffentlicht am 30.11.2007 um 00:00 Uhr

Da schwimmt ein Reh durch den Pool: Familie Wallenstein und Gäst

Chantals Geburtstagsgäste staunten nicht schlecht, als sie aus dem Fenster schauten und das Reh im Pool entdeckten. Schwimmend drehte das Tier Runde um Runde, schaffte aber den Sprung über den Beckenrand in die Freiheit nicht. Zur Rettung rückte die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen an: Rasch wurde eine Art Lasso gebastelt, mit dem das sich heftig wehrende Tier eingefangen und mit vereinten Kräften an Land geschafft wurde. Das Abenteuer hat das Reh gut überstanden: Im Dankerser Wald freigelassen, sprang es munter davon.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare