weather-image
26°
×

Redfire kämpft online

In Zeiten von Corona gehen auch Kampfsportler ungewöhnliche Wege: Das Redfire Kampfsportteam Bad Münder nimmt mit vier Sportlerinnen und Sportlern, darunter Vize-Weltmeister und Vereinschef Christian Senft, an der ersten offenen Online-Poomsae-Europameisterschaft. Dabei werden die Auftritte gefilmt und die hochgeladenen Videos bewertet.

veröffentlicht am 05.05.2020 um 09:52 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige