weather-image
23°
×

Abschiedsfeier an der Wilhelm-Busch-Realschule

Realschüler haben Abschluss geschafft

Hessisch Oldendorf. Bei der Abschlussfeier der Wilhelm-Busch-Realschule unterhielt die Musik AG unter Leitung von Joop van de Pol die Gäste. 65 Schülerinnen und Schüler zogen zu den Klängen von „Conquest of Paradise“ von Vangelis in die Mensa ein. Schulleiter Ottmar Framke regte zu einer Reflektion über Worte des Mathematikers und Physikers Archimedes an.

veröffentlicht am 07.07.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:41 Uhr

Hessisch Oldendorf. Bei der Abschlussfeier der Wilhelm-Busch-Realschule unterhielt die Musik AG unter Leitung von Joop van de Pol die Gäste. 65 Schülerinnen und Schüler zogen zu den Klängen von „Conquest of Paradise“ von Vangelis in die Mensa ein. Schulleiter Ottmar Framke regte zu einer Reflektion über Worte des Mathematikers und Physikers Archimedes an. Er interpretierte die Aussage „Gebt mir einen Platz, wo ich stehen kann, und ich werde die Erde bewegen.“ Auf Verantwortung und Zivilcourage sollten die Schüler achten. Carl Cordemann, Mitglied des Kreisschulausschusses, überbrachte die Glückwünsche des Schulträgers und zeichnete Jamie Davis, Lennart Koschick und Michelle Sahnert als die besten ihrer Klasse in Haltung und Leistung mit einem Buchpreis aus. Er appellierte, sich in Vereinen, Verbänden, Kirchen und Parteien zum Wohle der Mitmenschen zu engagieren. Er drückte die Hoffnung aus, der ausgezeichnete Ruf der Wilhelm-Busch-Realschule in der Region möge auch von der zukünftigen Oberschule Hessisch Oldendorf ausgehen. Aus den Reihen der Eltern äußerten die beiden Vertreter, Erti Weinreich und Detlef Schulz den Wunsch, die Absolventen sollten ihr Potenzial optimal nutzen. Mit launigen Worten verabschiedeten sich die drei Klassenlehrer Gerhard Elsner, Andrea Goebel und Corinna von Zobeltitz von ihren Schülern und überreichten ihnen mit dem Abschlusszeugnis eine Rose. Das letzte Wort hatte der Schülersprecher Julian Volquardsen, der dem Kollegium Dank und Anerkennung für die an den Schülern geleistete Arbeit aussprach.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige