weather-image
19°
×

Razzien in Hameln und Region: Verdacht auf illegalen Verkauf von Dokumenten für Waffenscheine

Die Polizei hat am Morgen rund 100 Wohnungen in Niedersachsen und NRW durchsucht. Laut Staatsanwaltschaft geht es um den Verdacht auf illegalen Waffenbesitz und Betrug. Schwerpunkt der Razzien soll Hameln gewesen sein. Mitglieder des Schießsportverein Hameln 2000 stehen im Verdacht, Sachkunde-Nachweise gegen Geld abgegeben zu haben. Mit den illegal erworbenen Dokumenten sollen sich Mitglieder bei den zuständigen Kreisbehörden Waffenbesitzkarten erschlichen haben.

veröffentlicht am 19.05.2016 um 11:27 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige