weather-image
×

Origineller Verein in der Rattenfängerstadt

Rattenwurfclub feiert 10-jähriges Bestehen

Hameln. Anfangs hat man sie teilweise noch belächelt, die Mitglieder des ersten Hamelner Rattenwurfclubs (RWC). Inzwischen sind zehn Jahre ins Land gegangen, und der Verein hat sich etabliert und bei vielen Touristen sogar Nachahmer gefunden. Immer, wenn es auf die Strecke geht und die Ratten aus Sackleinen geworfen werden, haben die Sportler ihr Publikum, das mal sie, mal die gegnerische Mannschaft anfeuert. Wobei der Club, der schon gegen die Polizei und gegen Firmenmannschaften spielte, beachtliche Siege einfahren konnte. Das Ganze funktioniert übrigens ähnlich wie das ostfriesische Boßeln, nur, dass man statt Kugeln besagte Ratten nimmt, um bis ins Ziel zu kommen. Wobei die Schadenfreude der anderen immer dann besonders groß ist, wenn ein Wurf misslingt und beispielsweise der Nager in der Weser landet. In fröhlicher Runde wurde vor Kurzem übrigens der zehnte Geburtstag gefeiert und zwar in der Ferdinand-Walter-Halle.

veröffentlicht am 21.04.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige