weather-image
21°
×

„Sage für Kinder verniedlichen“

Rattenfänger mal anders: Hamelner denkt sich Comicfiguren aus

HAMELN. Eigentlich ist Marcel Dempewolf Inhaber einer Detektei. Den gelernten Industriekaufmann aber reizte es, die Rattenfängersage in „eine neue Richtung zu lenken“, wie er sagt. Der Hamelner ist mit Comicfiguren, die er auf Produkte wie Brotdosen, T-Shirts und Tassen drucken lässt, dabei.

veröffentlicht am 06.12.2018 um 15:47 Uhr
aktualisiert am 14.10.2019 um 17:03 Uhr

Muschik, Moritz

Autor

Autor zur Autorenseite

Dass Marcel Dempewolf einmal so enthusiastisch über Brotdosen spricht, hätte er sich auch nicht vorstellen können. Jetzt hält er ein grünes Behältnis bei der Vorstellung seiner neuen Geschäftsidee stolz in die Kamera. Darauf zu sehen: der Rattenfänger und drei Ratten – als Comicfiguren. Der bunte Pfeifer heißt Randolf, die Ratten Püppi, Nuni und Pepe. Auf dem Motiv der grünen Brotdose halten sie einen knalligen Rettungsring, Schwimmflossen und ein Surfbrett. Rattenfänger Randolf schaut sie entgeistert an.

„Wir wollen die Rattenfängersage für Kinder verniedlichen“, erklärt Dempewolf. Bis zu einem gewissen Punkt finde er selbst die Sage schön. „Aber wenn Kinder entführt werden und Ratten ertrinken, ist das schon brutal“, sagt er. Seine Comicfiguren stellen die Sage in abgewandelter Form dar: harmloser und vor allem humorvoller. Deswegen steht die erste Ratte auf der Brotdose auch mit einem Schwimmring um den Bauch vor dem Pfeifer und fragt begeistert: „Geht‘s los?“

Los ging es für Marcel Dempewolf und sein Projekt vor knapp einem Jahr. Anfang 2018 kam ihm die Idee, die Rattenfängersage neu zu interpretieren und kinderfreundlich zu machen. Der Unternehmer suchte sich einen Comiczeichner – und fand ihn in Bernd Natke aus Hannover. „Er setzt meine Ideen eins zu eins um“, meint er. Dempewolf ist der Ideengeber, dachte sich die Figuren und Geschichten aus. Seine Vorstellungen gibt er für die visuelle Umsetzung dann an den Zeichner aus Hannover weiter. Natke gestaltet dann die Motive, die Dempewolf später auf Produkte wie Tassen, Caps oder Magnete drucken lässt. Auch ein Malbuch für Kinder und Rucksäcke hat Dempewolf im Angebot. Das Sortiment ist für das noch junge Unternehmen schon recht umfangreich.

8 Bilder
Marcel Dempewolf ist der Ideengeber. Foto: mo

Ein klassisches Comic-Heft mit einer längeren Geschichte gibt es allerdings nicht. „Das ist finanziell erst mal kaum möglich“, sagt Dempewolf. Ein kleines Buch für Kinder sei jedoch in Planung. Ansprechen will er Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern und Erwachsene aus Hameln und Umgebung. Dazu wolle er Touristen, Sportvereine, Kindergärten, Schulen und Hamelner Unternehmen erreichen. Zu kaufen gibt es die Produkte ab Freitag online unter www.rattenfaenger-comic.de und bei „Pülm Beschriftungen“ in Hameln. Wichtig ist Dempewolf, dass es nicht darum gehe, die Sage grundsätzlich zu diskreditieren. Er wolle sie aber in „eine neue Richtung lenken“ – um sie auch Kindern zugänglich zu machen. „Es braucht Mut für viel Humor“, sagt der Unternehmer. „Das tut Hameln und uns allen gut.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige