weather-image
15°

Rattenfänger hat jetzt eigenen Geldschein

Die bekannteste Gestalt der Stadt Hameln, der Rattenfänger, ziert den neuen, offiziellen Null-Euro-Schein. Der hochwertige Souvenir-Schein fühlt sich echt an, und erfüllt (fast) alle Sicherheitsmerkmale eines normalen Euroscheins - allerdings mit rein ideellem Wert. Auf der ähnlich eines 20 Euro Schein großen Vorderseite ist der Rattenfänger neben dem Leist- und Stiftsherrenhaus zu sehen. Hameln ist erst die zweite Stadt in Niedersachsen, die mit dieser besonderen Banknote aufwarten kann. Bisher gab es ihn nur in der Landeshauptstadt Hannover mit dem Neuen Rathaus und den Herrenhäuser Gärten. Hamelns Null-Euro-Schein wurde in einer limitierten Auflage von 5.000 Stück produziert und ist ab dem 22. Mai um 10 Uhr für 3,50 Euro im Infocenter Hameln am Bürgergarten, Deisterallee 1, und im Webshop über hameln.de erhältlich.

veröffentlicht am 18.05.2018 um 16:01 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt