weather-image
×

Ratssitzung abgesagt - Verwaltungsausschuss übernimmt

Nach Rücksprache mit dem Ratsvorsitzenden Andreas Voß und den Fraktionsvorsitzenden ist man in der Gemeinde Coppenbrügge zur Überzeugung gelangt, die für Mittwoch, 14. April, geplante Ratssitzung aufgrund der steigenden Inzidenzzahlen (Stand 29. März: im Flecken Coppenbrügge 18 Erkrankte) abzusagen und die entsprechenden Beschlüsse an den Verwaltungsausschuss, der am gleichen Tag tagt, zu übertragen. Das hat die Gemeindeverwaltung am Mittwoch mitgeteilt.

veröffentlicht am 07.04.2021 um 12:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige