weather-image
16°
Team bereitet den Volkstrauertag vor

Ratsmitglieder säubern das Luhdener Ehrenmal

Luhden (sig). Rechtzeitig vor dem Volkstrauertag haben sich einige Mitglieder des Gemeinderates an die Arbeit gemacht, das Ehrenmal im Dorfzentrum gründlich zu reinigen. In erster Linie ging es darum, den Grünbelag zu entfernen, der sich im Laufe der Jahre sowohl auf dem Denkmal als auch auf dem Mauerwerk aus Sandstein angesammelt hat.

veröffentlicht am 07.11.2008 um 00:00 Uhr

Gemeinsam Hand anlegten Bürgermeister Peter Zabold (CDU), sein Stellvertreter Hartmut Büscher (SPD), der Vorsitzende des Bau- und Umweltausschusses, Karl-Heinz Heise (CDU), und das langjährige Ratsmitglied Bernd Gliese (SPD). D er in der Nachbarschaft wohnende Heinrich Hoppe (sen.) war sofort bereit, die Aktion mit Strom und Wasser zu unterstützen. Die Ratsmitglieder haben diese Hilfe gern angenommen. Die Arbeit hat sich gelohnt. Das Ehrenmal macht jetzt einen deutlich besseren Eindruck als vorher. Das Programm des Volkstrauertages wird beibehalten, aber der Gedenkgottesdienst findet nicht in der Friedhofskapelle statt, sondern im Kirchenzentrum. Vorweg geht um 9.30 Uhr die Kranzniederlegung an den Ehrentafeln der Friedhofskapelle. Daran schließt eine halbe Stunde später der Gottesdienst an. Um 10.50 Uhr treffen sich die Mitglieder der örtlichen Vereine einschließlich Feuerwehr und Rat an der Gaststätte Thies. Gemeinsam marschiert man zur Gedenkfeier am Ehrenmal.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare