weather-image
×

2. Boulefestival Hameln auch mit Bouletreff Cup am Tönebönplatz

Rats Trophy geht nach Halle

Hameln. Aus einem spannenden Finale ging der frischgebackene niedersächsische Tireur-Jugendmeister Lukas Brennecke mit seinem Partner Hellmuth Brückner (beide TSV Halle) als Sieger hervor.

veröffentlicht am 14.07.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 14:21 Uhr

Alles sah nach einem kurzen und schnellen Finale aus. Endspielgegner Kay Wenske und Ingo Kaiser vom TC Bissendorf lagen bereits 10:1 in Führung. Die Hallenser holten zwar Punkt für Punkt auf, doch die Biss’n Bouler ließen sich auch beim Stand von 11:7 nicht aus der Ruhe bringen. Zuvor warfen sie in einem Marathonmatch im Viertelfinale die Mitfavoriten Oliver Hahlbohm und Vanessa Neumann aus Marburg mit 13:10 aus dem Wettbewerb. In der letzten Aufnahme des Finales setzten sich die Hallenser mit einem Fünferpack an die Turnierspitze. Insgesamt traten 30 Teams auf dem Hamelner Tönebönplatz zum Wettbewerb um die Boule-Trophäe an. Auf dem anspruchsvollen Geläuf konnten die Zuschauer spannende und faire Spiele beobachten. Die beste Hamelner Platzierung erreichten Karola Müller und Margot Tramm als Dritte im B-Turnier. Die weiteren Platzierungen: A-Turnier: 3. Rüdiger Paulmann und Karl Hahlbohm (SSV Alfeld), Lothar Thiele und Heinz-Dieter Luft (SV Frielingen). B-Turnier: 1. Matthias Rößler und Klaus Heydrich (TSV Egestorf). C-Turnier: 1. Rober Heis und Michael Thol (BC Altenhagen II). D-Turnier: 1. Bernd Rö- semeier und Heinz Kamp (Bouletown Rats Hameln). 30 BoulespielerInnen trugen bereits einen Tag zuvor am Tönebönplatz den Wettbewerb um den Bouletreff-Cup aus. Nach drei Runden Supermelée hatte Wolfgang Hartl aus Schieder seine besondere Boulenacht und gewann in der „Bouletown Night“ mit drei Siegen den Cup. Platz 2 und 3 belegten knapp dahinter Helmut Heinz und Wiebke Schramm (beide Bouletown Rats). Bei der Siegerehrung wurden Sachpreise überreicht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt