weather-image

Rat genehmigt Mehrausgaben

Seggebruch (mw) . Der Rat der Gemeinde Seggebruch hat denüber- und außerplanmäßigen Ausgaben zugestimmt, die sich beim Jahresabschluss des Gemeindehaushaltes 2007 ergeben haben.

veröffentlicht am 31.05.2008 um 00:00 Uhr

Die Gründe: Der Zuschuss zum gemeinsam mit der Gemeinde Helpsen betriebenen Kindergarten Bergkrug fiel um 3600 Euro (Haushaltsansatz 12 5000 Euro) höher aus, da die Einrichtung von mehr Kindern aus Seggebruch besucht worden war als angenommen. Der kalkulierte Anteil der Gemeinde zum Ausbau des Kindergartens wurde um 3283 Euroüberschritten. Der im Haushaltsplan nicht berücksichtigte Kauf von neuen Gewehren für den Schützenverein schlägt mit 5190 Euro zu Buche. Nach Informationen der Gemeinde beträgt der Überschuss des Verwaltungshaushaltes 186 301 Euro und ist damit um 14 798 Euro geringer ausgefallen als vorgesehen. Ursächlich sind ein Totalausfall bei der Gewerbesteuer und ein um 9783 Euro geringerer Gemeindeanteil bei der Einkommensteuer. Im Vermögenshaushalt wurde ein Überschuss in Höhe von 197 633 Euro (statt 142 300 Euro) erzielt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt