weather-image
12°
Eimerfestspiele zum 75-jährigen Jubiläum in Antendorf

Rannenberg schafft es mit zwei Gruppen auf das "Treppchen"

Antendorf (la). Zum Auftakt der Jubiläumsveranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr zum 75-jährigen Bestehen der Ortsfeuerwehr sind 17 Gruppen befreundeter Feuerwehren bei den "Eimerfestspielen" aufeinandergetroffen. Die spannenden Wettkämpfe waren für die zahlreichen Besucher wieder einmal der Beweis dafür, dass auch die "älteren" Feuerwehrleute beim Ausrollen und Kuppeln der Schläuche durchaus Schnelligkeit beweisen.

veröffentlicht am 08.07.2008 um 00:00 Uhr

0000492396.jpg

Dank nahmen bei der Siegerehrung durch Ortsbrandmeister Wolfgang Ulbrich nicht nur die teilnehmenden Feuerwehren entgegen, sondern auch die Familien Biesterfeld und Wittek, die ihre Grundstücke zur Verfügung gestellt hatten. Pech hatte wieder einmal die Feuerwehr Rehren/Westerwald, die ihreÜbung nicht zu Ende führen konnte und somit den undankbaren letzten Platz belegte. Besser machte es dagegen eine andere Auetaler Ortsfeuerwehr, die mit beiden Gruppen unter die besten drei Mannschaften kam. Mit 65,5 Sekunden holte sich Rannenberg II den Sieg und Rannenberg I kam knapp dahinter auf Platz drei. Dazwischen "mogelte" sich noch die Freiwillige Feuerwehr aus Groß Hegestorf, die nach 68,8 Sekunden die Übung beendet hatte. Auf Platz vier kam Möllenbeck (77,1) und Platz fünf blieb für die Feuerwehr aus Hohenrode (77,5).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt