weather-image
Kameraden rückten sechsmal zu Einsätzen aus / Karl-Wilhelm Ladage im Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters bestätigt

Ralf Depping ist der „Feuerwehrmann des Jahres“ in Friedrichsburg

Friedrichsburg. Über sechs Einsätze und insgesamt 1836 Dienststunden berichtete Ortsbrandmeister Frank Bille in der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Friedrichsburg im Schullandheim. Voller Stolz blickte er auf die Ergebnisse der Wettkampfgruppen im vergangenen Jahr zurück. Bei den Stadtmeisterschaften in Segelhorst wurden die Plätze 2 und 3 belegt. Darüber hinaus waren die Friedrichsburger bei verschiedensten Aktivitäten und Übungen dabei.

veröffentlicht am 02.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 01:21 Uhr

Die Geehrten und Beförderten der Friedrichsburger Feuerwehr.

Jugendwart Andreas Wieneke berichtete von den vielfältigen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Auch für die Jugendlichen verlief das Jahr überaus erfolgreich. Sie belegten bei den Stadtwettbewerben in Heßlingen den 1. und 2. Platz. Bei den Kreiswettbewerben in Oldendorf wurden die Plätze 1 und 3 erreicht. Ein Höhepunkt für die Mädchen und Jungen war das Stadtzeltlager bei strahlendem Wetter auf der Insel Usedom.

Bei der Wahl zum stellvertretenden Ortsbrandmeister wurde Karl-Wilhelm Ladage von den Aktiven einstimmig in seinem Amt bestätigt. Der neue Stadtbrandmeister Jürgen Hilpert gratulierte zur Wiederwahl und berichtete über das Feuerwehrgeschehen auf Stadtebene. Im Anschluss ehrte Jürgen Hilpert Manfred Hage für 40 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen. Nicht unerwähnt blieb, dass Simone Feldmann beim Kreisjugendfeuerwehrtag mit dem Ehrenzeichen der niedersächsischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet wurde. Außerdem beförderte der Stadtbrandmeister Jugendwart Andreas Wieneke zum Oberlöschmeister. Von Ortsbrandmeister Frank Bille wurden Ralf Depping und Torsten Wieneke zu Ersten Hauptfeuerwehrmännern befördert.

Der stellvertretende Bürgermeister Torsten Schulte gratulierte den Geehrten und Beförderten und dankte den Anwesenden für ihr großes Engagement. Der Ortsbrandmeister der Stützpunktwehr Heßlingen Bernd Tegtmeier bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. „Feuerwehrmann des Jahres“ darf sich Ralf Depping nennen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt