weather-image
NDR-1-Moderator veröffentlicht dritte CD

Rainer Ballin wird zum "Bruderherz"

Hattendorf (la). Rainer Ballin, der in Hattendorf lebende NDR 1-Niedersachsen-Moderator, lässt wied er als Sänger von sich hören. Gemeinsam mit seinem Freund, dem Heilpraktiker Axel Jacobs aus Stadthagen, ist er als Gruppe "Bruderherz" mit einer Single-CD auf den Markt gegangen. Sie heißt: "Die Richtige", ist eine Country-Pop-Ballade und handelt augenzwinkernd von Verflossenen und Zukünftigen.

veröffentlicht am 08.09.2007 um 00:00 Uhr

"Bruderherz" ist die Antwort auf "Schwesterherz". Das sind drei junge Damen, ehemals Margitta und ihre Töchter, die mit ihrem Titel "Der Richtige" mehrere Wochen lang in den deutschen Charts vertreten waren. Die Damen sitzen auf dem Sofa und unterhalten sich musikalisch über ihre Verflossenen und über die Männer, von denen sie so träumen. Der Titel wurde bei NDR 1 Niedersachsen gespielt und Rainer Ballin hatte die Idee, darauf eine Antwort zu geben. So entstand "Bruderherz". Rainer Ballin setzte sich mit dem Produzenten von "Schwesterherz" in Verbindung und der fand den Text so witzig, dass er spontan einer Produktion zustimmte. Als geeigneter Sangespartner von Ballin fungiert Axel Jacobs aus Stadthagen, der unter anderem auch der Hauptdarsteller des Musicals "Münchhausen - das Musical" in Bodenwerder ist. Bei "Die Richtige" singen "Bruderherz" von "bauchnabelgepiercten Schuh- und Taschenfetischistinnen", "Mauerblümchen", Frauen mit dem "schönsten Arschgeweih" - und davon, dass es schwierig ist, "Die Richtige" zu finden. Der Text ist provokant in "Männersprache", was nicht bedeutet, dass die Interpreten Machos sind. "Es ist ein Gag, der absolut humorvoll gesehen werden soll", sagt Rainer Ballin und freut sich darüber, dass die CD bei Sony BMG erschienen ist. Interessierte können sich den Titel im Internet herunterladen, unter www.deutschload.de und auf Ballins Homepage www.rainerballin.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt