weather-image
14°
×

Außerordentlicher Stammtisch im Gasthaus Forellental / Marcel Pyzik alias „Himmelskutscher“ neuer Kompaniefeldwebel

Räuberkompanie Hemeringen wählt neuen Spieß

Hemeringen. Am Freitag trat die Räuberkompanie Hemeringen zu einem außerordentlichen Stammtisch zusammen. Einziger Tagesordnungspunkt war die Wahl eines neuen Kompaniefeldwebels. Dieses war nötig geworden, nachdem Spieß Sumo (Dirk Rekate) seinen Posten aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausführen kann. Deshalb hatte Hauptmann „von Perverso“ (Thomas Wache) die gesamte Kompanie und eine Abordnung der befreundeten 3. Räuber/Schützenkompanie aus Lemgo in die Räumlichkeiten seiner Majestät Frank Meyer 1. befohlen.

veröffentlicht am 02.05.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

Der Festungskommandant Major „von der Bruchwanne“ (Otto Deppmeyer) dankte Spieß Sumo für seine Bemühungen für die Räuberkompanie und wünschte ihm eine baldige Genesung und eröffnete die Wahl.

Zwei Kandidaten standen zur Wahl. Oberräuber „Rollator“ (Bastian Hundertmark) und Oberräuber „Himmelskutscher“ (Marcel Pyzik). Nachdem alle Wahlzettel durch Major „von der Bruchwanne“ und Leutnant „Schöner Bordstein“ (Andreas Buyni) ausgezählt und überprüft waren, stand das Ergebnis fest. Die Kompanie sprach mit eindeutiger Mehrheit dem Oberräuber „Himmelskutscher“ ihr Vertrauen aus. Hauptmann „von Perverso“ gratulierte dem frisch gewählten Spieß und beförderte ihn gleichzeitig zum Feldwebel, dieser bedankte sich bei seinen Kameraden und sicherte ihnen einige Liter flüssiger Nahrungsmittel zu. Somit ist die Räuberkompanie wieder vollkommen angriffsfähig, wenn es nächstes Jahr wieder zur Schlacht am Hemeringer Berg geht.

Otto Deppmeyer, alias Major von der Bruchwanne und Andreas Buyni, alias schöner Bordstein, am

Stammtisch der Räuberkompanie Hemeringen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt