weather-image
19°
×

Räuberkompanie Hemeringen „erobert“ Erfurt

HEMERINGEN. Die Räuberkompanie Hemeringen, Laiendarsteller der Hemeringer Schlacht, die alle vier Jahre aufgeführt wird, hat die thüringische Landeshauptstadt Erfurt besucht.

veröffentlicht am 17.10.2019 um 00:00 Uhr

Fast 40 Räuber machten sich mit ihren Räuberbräuten auf den Weg. Es ging von Hemeringen nach Wachsenburg in Thüringen. Dort wurde das deutsche Bratwurstmuseum besichtigt und reichlich Wurst probiert. In Erfurt ging es zur Zitadelle auf dem Petersberg. Eine Führung mit Funzelbeleuchtung in den geheimen Horchgängen der Zitadelle sorgte für schaurige Emotionen. Nach einem lustigen und informativen Stadtrundgang am Samstag gab es ausreichend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am Sonntag stand ein ausgiebiger Besuch der Wartburg auf dem Programm. Der nächste Stammtisch findet am 15. November um 19.30 Uhr im Restaurant Pierrot in Hessisch Oldendorf statt. Weitere Informationen unter: www.Räuberkompanie.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige