weather-image
15°

Täter kann nach dem Überfall mit einem vierstelligen Betrag unerkannt fliehen / Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Räuber bedroht Ladenbesitzerin mit einer Waffe

Holzminden (red). Ein unbekannter Täter hat bei einem Überfall auf eine Buchhändlerin in der Innenstadt Holzmindens mehrere tausend Euro erbeutet. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann der 57 Jahre alten Frau am späten Mittwochabend an einem Parkplatz aufgelauert und versucht, ihr ihre Tasche zu entreißen. Bei dem Gerangel stürzte die Frau zu Boden. Als der Mann drohte, sie zu erschießen, ließ sie die Tasche los, in der sich nach Polizeiangaben ein höherer vierstelliger Geldbetrag befand. Der Täter flüchtete zu Fuß. Die Tasche mit zahlreichen persönlichen Gegenständen, jedoch ohne das Geld, wurde danach unter einer Mülltonne gefunden. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher ohne Ergebnis. Um 19.48 Uhr, am Tag vor Heiligabend, hatte die Geschäftsführerin und Ladenbesitzerin ihren Buchhandel am Haarmannplatz durch den Hinterausgang zum Parkplatz Tünneckenhagen verlassen. Sie war gerade damit beschäftigt, noch einige Sachen in den Kofferraum ihres dort geparkten Autos zu verstauen.

veröffentlicht am 27.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt