weather-image
27°
Pianist Roman Rofalski in der Musikschule

Radiohead, Schubert und Beethoven in einem Konzert

Bückeburg. Zu einem Klavierabend mit Werken von Franz Schubert, Maurice Ravel, Nicolai Kapustin, Ludwig van Beethoven und einem eigenen Arrangement von Radiohead lädt der Schaumburger Pianist Roman Rofalski in die Musikschule ein. Beginn ist am Sonntag, 16. November, um 17 Uhr.

veröffentlicht am 08.11.2008 um 00:00 Uhr

Roman Rofalski wurde 1981 in Stadthagen geboren. Klavierunterricht erhielt er von Gebhard Steinkopf, später von Almut Preuß-Niemeyer (Minden). Seit 2001 studiert er Klavier an der Hochschule für Musik und Theater, Hannover. Nach Abschluss des Studiengangs Diplom-Musikerziehung wurde Roman Rofalski im Februar 2007 in die Solistenklasse aufgenommen. Er belegte Meisterkurse bei Prof. Renate Kretschmar-Fischer, Prof. David Wilde, Prof. Claudius Tanski und Prof. Bernd Goetzke. Seit jeher liegen seine Aktivitäten nicht nur im klassischen Bereich. So wirkte er in diversen Musical- und Theaterproduktionen und arbeitete in Jazz- und Bigband-Besetzungen mit. Mit "jojo-goes-jazz" erhielt er 2001 den Musik- und Kulturpreis Schaumburg. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare