weather-image
16°
×

Quartiermanager für Hessisch Oldendorf

"Ein gutes Projekt für Hessisch Oldendorf, gerade wenn ich mir die Kernstadt ansehe", urteilt Karlheinz Gottschalk über die Einstellung eines Quartiermanagers. Der Fraktionsvorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion findet es "gut, wenn der Kernstadt Leben eingehaucht wird" und erklärt, dass er es sich vorstellen kann, "dass wir das Projekt, wenn es gut läuft, aus eigenen Mitteln finanzieren". Das Projekt wird ab 2020 vom Land Niedersachsen mit 75 Prozent bezuschusst. Die Stadt steuert aus dem eigenen Haushalt 25 Prozent bei. DerQuartiermanager soll zunächst die Einwohner in der Weserstadt befragen um die Bedarfe, Bedürfnisse und Probleme im Quartier kennenzulernen. Der Kümmerer berät und unterstützt die Menschen im Quartier. Seine Aufgabe wird auch sein, ehrenamtliche Projekte aufzubauen und bestehende Projekte und Angebote wie die Fahrradwerkstatt zu fördern.

veröffentlicht am 14.10.2019 um 11:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige