weather-image
18°
Die Teams von GW Stadthagen peilen den frühzeitigen Klassenerhalt an

Quartett von RW Rinteln plant den Wiederaufstieg in die Oberliga

Tennis (nem). Mit zwei Damen- sowie vier Herrenmannschaften sind die Schaumburger Tennisspieler im Sommer 2006 im Verband vertreten.

veröffentlicht am 27.04.2006 um 00:00 Uhr

Carl-Ferdinand Wever Foto: nem

Landesliga - Damen: Nachdem den Damen von GW Stadthagen im Winter als Aufsteiger in die Landesliga der Klassenerhalt geglückt ist, haben sie sich dieses Ziel auch für den Sommer gesetzt. In der 8er-Staffel müssen am Ende aber gleich drei Mannschaften absteigen, so dass die Aufgabe nicht gerade leicht wird. Die Punkte zum Klassenerhalt sollen in erster Linie gegen die Mitaufsteiger GG Wolfsburg II und TSV Lutter erkämpft werden, doch auch gegen GW Gifhorn II und TSV Hannover sollte einiges zu machen sein. Schwer wird es dagegen in jedem Fall gegen die Aufstiegsfavoriten TuS Altwarmbüchen und TSV Havelse, sowie gegen Eintracht Braunschweig. Stadthagen geht mit Nadine Michalski, Anastasia Dubrovina, Miriam Springer, Antje Bütehorn und Victoria Wever ins Rennen. Landesliga - Herren: RW Rinteln plant natürlich den direkten Wiederaufstieg in die Oberliga, und hat auch die besten Aussichten, dass dies Ziel erreicht wird. Schärfster Konkurrent dürfte dabei Mitabsteiger TC Lilienthal sein, eventuell auch noch der THC Lüneburg oder TC Cuxhaven. Gegen den VfL Westercelle, Sparta Nordhorn II sowie die Aufsteiger RW Neuenhaus und TC Wiepenkathen sollten Siege allemal möglich sein, so dass auch keine Gefahr besteht, auf einem der drei Abstiegsplätze zu landen. Obwohl die beiden Tschechen Lukas Marsoun und Marek Zahorek noch auf der Meldeliste stehen, wird vermutlich die Mannschaft auflaufen, die im Winter Niedersachsenmeister wurde: Markus Pfannkuchen, Martin Wallenstein, Lars Geiges und Christoph Kalbe. Verbandsliga - Herren: Obwohl GW Stadthagen "nur" in der Verbandsliga startet, wird der Klassenerhalt (zwei Absteiger) kein leichtes Unterfangen. Gegen den TSV Rethen, TC Sommerbostel sowie RW Ronnenberg setzte es nämlich im letzten Sommer drei Niederlagen. Schwer wird es natürlich auch gegen Oberliga-Absteiger TC Bad Pyrmont, so dass Siege gegen die Aufsteiger BW Neustadt II und DHC Hannover schon fast Pflicht sind. Stadthagen bietet folgende Spieler auf: Oliver Theiß, Martin Grund, Stephan Maiß, Lars Horst, Julius Steinkopf und Carl-Ferdinand Wever.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare