weather-image
15°
×

Pyrmonter Welle wird generalüberholt

Aktuell wird die Pyrmonter Welle partiell generalüberholt. Schwerpunkt der Umbaumaßnahme ist die Kernsanierung des gesamten Umkleidebereiches. Zusätzlich wird der Besuchereingang neugestaltet und die notwendige Sanierung des Sprungturms im Hallenbad umgesetzt. Das Investitionsvolumen beträgt 1,2 Millionen Euro. Die Bauphase startete am 3. Februar und wird vorrausichtlich bis Mai 2020 gehen. Während dieser Zeit bleibt die Pyrmonter Welle komplett geschlossen. Die Wiederöffnung ist mit Beginn der Freibadsaison 2020 zum Monatswechsel Mai/Juni geplant.

veröffentlicht am 03.02.2020 um 13:08 Uhr

Seit Montag, 3. Februar, wird die Pyrmonter Welle partiell generalüberholt. Schwerpunkt der Umbaumaßnahme ist die Kernsanierung des gesamten Umkleidebereiches. Zusätzlich wird der Besuchereingang neugestaltet und die notwendige Sanierung des Sprungturms im Hallenbad umgesetzt. Das Investitionsvolumen beträgt 1,2 Millionen Euro. Die Bauphase fängt am 3. Februar an und wird vorrausichtlich bis Mai 2020 gehen. Während dieser Zeit bleibt die Pyrmonter Welle komplett geschlossen. Die Wiederöffnung ist mit Beginn der Freibadsaison 2020 zum Monatswechsel Mai/Juni geplant.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige