weather-image
17°
×

Pyrmonter Sparkasse verdient 766000 Euro weniger durch NordLB

Der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Bad Pyrmont Martin Lauffer hat sich mit der geschäftlichen Entwicklung im Jahr 2018 sehr zufrieden gezeigt. Insbesondere im Einlagenbereich seien hohe Zuwächse zu verzeichnen, berichtet er am Mittwoch bei der Vorstellung des Jahresergebnisses. Lediglich die Beteiligung der Bank an der Rettung der "NordLB" habe in der Wachstumsdynamik eine "Bremsspur" verursachte. Dadurch liege der Bilanzgewinn mit 200 000 Euro um 766 000 Euro unter dem Ergebnis von 2017.

veröffentlicht am 03.04.2019 um 14:32 Uhr

Der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Bad Pyrmont Martin Lauffer hat sich mit der geschäftlichen Entwicklung im Jahr 2018 sehr zufrieden gezeigt. Insbesondere im Einlagenbereich seien hohe Zuwächse zu verzeichnen, berichtet er am Mittwoch bei der Vorstellung des Jahresergebnisses. Lediglich die Beteiligung der Bank an der Rettung der "NordLB" habe in der Wachstumsdynamik eine "Bremsspur" verursachte. Dadurch liege der Bilanzgewinn mit 200 000 Euro um 766 000 Euro unter dem Ergebnis von 2017.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige