weather-image
22°
×

Pyrmonter Politik will wieder diskutieren

Das Coronavirus hat seit fünf Wochen auch die Pyrmonter Kommunalpolitik außer Gefecht gesetzt. Die Ratssitzung am 12. März war die letzte Zusammenkunft - und das schon mit verkürzter Tagesordnung. Die Gruppe 17 will diesen Zustand beenden und wieder von Angesicht zu Angesicht diskutieren. "Wir fordern Sie auf, dafür Sorge zu tragen, dass die demokratischen Prozesse der Beratung und Entscheidungsfindung im gewählten Rat der Stadt Bad Pyrmont auch unter geänderten Rahmenbedingungen so weit wie möglich den gewöhnlichen Verfahren angenähert werden", heißt es einem Antrag an Bürgermeister Klaus Blome (parteilos).

veröffentlicht am 20.04.2020 um 15:04 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige